Monsterparty – 27./28.01.2023

Als Vorglüher führten wir am Freitag, 27.01.2023 das Füürobebier und unser Bier-Pong-Turnier durch. 40 Teams duellierten sich um den Sieg. Mit viel Spannung, Jubel und Trubel konnte das Team Fäger AglioeOlio bereits zum dritten Mal den Titel verteidigen. Was für eine grandiose Leistung! Wir sind bereits gespannt ob es dem Team auch noch ein viertes Mal gelingen wird den Titel zu verteidigen? Anschliessen wurde noch so das eine oder andere Bier getrunken und auf die Sieger angestossen.
Am Samstag öffneten wir pünktlich das Festgelände für unsere legendäre Monsterparty! Bei tollem, aber kaltem Wetter starteten wir mit unserem Monsterkonzert. Anschliessend startete die grosse Party. Ob in der Dromebar mit den DJ Deckflow, in der Goschti-Stube mit the Cocconuts, in der 80er/90er Bar mit DJ Schulz und Schulze oder im U-Boot mit dem F-Team. Es wurde gefeiert und getanzt bis in die frühen Morgenstunden.
Während dem sich unsere Partygäste auf den nach Hause weg machten, räumten wir Goschtis fleissig wieder ab. Mit viel guter Musik, Essenspausen und lustigen Müdigkeitserscheinungen verging das Aufräumen schnell. Als alles wieder sauber und aufgeräumt war, machten wir uns auf den Weg in den Hirschen. Im Gasthaus Hirschen gab es als erstes für alle ein wohlverdientes Bier. Es wurde auf das gemeinsam geschaffte angestossen. Anschliessend liessen wir den restlichen Tag, so lange wie wir die Augen noch offen behalten konnten, gemeinsam ausklingen.
Ein grosses Dankeschön geht an das OK der Monsterparty! Ein solches Fest setzt eine gute Planung und viel Organisation voraus, welche das OK grandios gemeistert hat.

Stolz können wir auf deine grossartige Monsterparty 2023 zurückblicken!

Diesen Erfolg feiern wir nun ausgelassen dieses Wochenende am Samstag in Sempach an der Grizzlinight.

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News

Interne Fasnachtseröffnung – 08.01.2023

Pünktlich um 17 Uhr versammelten sich zahlreiche Rennfahrer, Lakitus und Itemboxen beim Bushüsli, denn die diesjährige interne Fasnachtseröffnung fand unter dem Motto Mario Kart statt. Nach dem traditionellen Bushüsli-Apéro startete das Rennen in Richtung Clubhaus. Als erstes erreichte Michi auf seinem schnellen Trettracktor das Clubhaus, dicht gefolgt von Dari auf dem Bobbycar. Als drittes erreichten Pipo und Bosu auf dem Rasenmäher das Clubhaus. Dort erwarteten uns bereits die Zweitalis mit einem feinen Apéro. Nachdem sich die Erstalis ihr Besteck für das Abendessen erspielt hatten, konnten wir unseren Hunger stillen. Es gab Braten, Spätzli, Bohnen und Karotten zum Essen. Bereits während dem Essen wurde schon kräftig auf einen lustigen Abend angestossen. Anschliessend folgte bereits einer der vielen Höhepunkte vom Abend und unser neues Spröchliteam bewies uns ihre Dichtkünste. Es folgten viele Lacher und wir sind uns glaube ich alle einig: Das neue Spröchliteam, bestehend aus Yänu, Michi, Niels und Nils, darf nächstes Jahr gerne wieder auftreten. Nun wurde es langsam ernst für unsere Erstalis. Zuerst wurde ihr Können als Golfer auf die Probe gestellt. Nach jedem Versuch, bei dem der Ball nicht im Loch gelandet war, wurde ein Shöttli getrunken. Anschliessend wurde jedem Erstali ein Gotti oder Götti zugelost. Die Gottis/Göttis und ihre Erstalis wurden sofort auf ihre Rennkünste getestet. Jedes Erstali bestritt gemeinsam mit seinem Gotti/Götti ein Rennen. Ganz wichtig dabei war der Grundsatz; Wer fährt, der trinkt nichts. So musste während dem Rennen immer wieder ein Stopp zum Trinken eingelegt werden. Nachdem alle ohne Verletzungen das Rennen überstanden hatten, war es bereits an der Zeit für die Taufe. Jedes Erstali wurde von seinem Gotti/ Götti getauft. So wurde Janine von Bosu, Alena von Silvan, Michéle von Sandro, Katja von Timon, Claudia von Sämi, Romina von Betschi, Lisa von Adi, Sven von Julia, Dominik von Sabrina und Manuel von Nina getauft. Nun konnten unser Erstalis aufatmen! Sie haben es geschafft und wurden nun offiziell in unsere Goschti-Familie aufgenommen.
Der restliche Abend wurde mit tanzen, anstossen und feiern gemeinsam verbracht.

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News

Probeweekend – 12./13.11.2022

Am Morgen des vergangenen Samstags, 12. November standen gut 15 motivierte Goschtis bereit, um als Vortrupp das Material des Probeweekends zu sammeln und ins rund 50 Kilometer entfernte Melchtal zu transportieren. Im Nu war die Bar im Sportcamp Melchtal aufgebaut, die Getränke kühl gestellt und alles bereit für die restlichen Goschtis.

Am Nachmittag ging es dann richtig los: nachdem auch die restlichen Goschtis eingetroffen waren, wurden wir vom Küchenteam mit einem herzlichen Apéro empfangen. Danach ging es bereits los mit Proben: Das neue Lied “Auf gute Freunde” wurden eingeübt und an den Alten nochmals richtig geschliffen. Nach dem ersten Übungsblock stärkten wir uns beim Abendessen. Wir wurden regelrecht von unserer Küchenteam Mäci, Säble, Rile und Linda verwöhnt. Mit neuen Kräften wurden danach alle Lieder noch einmal repetiert. Um ca. 22:00 Uhr kam dann der Schlusspfiff vom Tambourmajor Dario.
Danach folgten wie üblich die Spiele für unsere Erstalis. Unsere 10 (!) Erstalis Dominik, Katja, Jeanine, Sven, Lisa, Manuel, Claudia, Alena, Romina und Michèle wurden unter Beweis gestellt und sorgten für viele Lacher. Zum Schluss durfte der traditionelle Kalaschnikov-Shot nicht fehlen. Danach konnte die Party losgehen: das DJ-Duo Schulz und Schulze brachte auch dieses Mal die Meute zum Toben!

Für die einen gab es kaum Schlaf, so stand schon der ausgewogene Brunch an. Danach waren alle bereit für den letzten Übungsblock. Die Goschtis gaben nochmals Vollgas und zum Abschluss spielten wir wie jedes Jahr den Gagugger.

Wir dürfen auf ein tolles Wochenende zurückblicken und danken allen Mitgliedern und natürlich auch dem Küchenteam für ihren grossartigen Einsatz!

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News

Bowlingabend – 07.10.2022

Roli lässt seine Gegner alt aussehen und gewinnt überragend!
Daniel Aregger «Dampf» holt sich den Sieg bei den Passiven.

Für den diesjährigen Bowling-Abend trafen sich zahlreiche Goschtis auf dem Hirschenplatz in Buttisholz. Mit diversen Fahrgemeinschaften ging es anschliessend weiter ins Bowling Center nach Sursee. Nachdem alle Goschtis sich auf die Bahnen verteilt haben, flogen schon die ersten Kegel und das Turnier wurde eröffnet. Die Würfe wurden immer besser und ein Kegel nach dem anderen flog zu Boden. Es gab ein zwei besonders talentierte Goschtis, welche bereits nach einer Runde einen Punktestand von über 200 hatten. Roli blieb am Ende jedoch unbesiegbar und gewann mit überragender Punktzahl. Auch bei den Passiven war der Sieg schlussendlich hart umkämpft. Dennoch konnte sich Dampf den Sieg holen und somit seinen Titel vom letzten Jahr verteidigen. In der Schürmann-Hans-Bar «SHB» wurden die zwei Sieger anschliessend mit einem Pokal bei der Siegerehrung gefeiert. Bis in die frühen Morgenstunden wurde der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen.

Auf diesem Weg möchten wir uns beim OK für die tolle Organisation bedanken.

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News

Wir suchen ein neues Vereinslokal

Wir von den Goschtibärgbrätscher Buttisholz engagieren uns jährlich mit vollem Elan und grosser Freude am fasnächtlichen Treiben in Buttisholz. Auch neben der Fasnacht finden für die Mitglieder einige Anlässe statt. Unser aktuelles Vereinslokal liegt zentral im Dorf in der Scheune hinter der Bäckerei Brot & Co GmbH. Aufgrund einer unklaren Zukunft von unserem Lokal sind wir auf der Suche nach einem neuen Vereinslokal.

Besitzen Sie einen Raum, welchen wir in Zukunft als unser neues Vereinslokal benützen könnten, dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

Yanick Suppiger
Vize-Präsident Goschtibärgbrätscher Buttisholz
079 324 97 78
ysuppiger@gmail.com

Veröffentlicht unter News

Herbstwanderung – 11.09.2022

Am Sonntagmorgen versammelten sich zahlreiche Goschti’s für die legendäre Herbstwanderung. Die Autos für die Fahrgemeinschaften standen bereits parat und so machen wir uns auf den Weg nach Mettlen. Nachdem alle erfolgreich das Auto parkiert hatten, die Wanderschuhe geschnürt und den Weisswein geöffnet hatten, wanderten wir los in Richtung Napf. Die Frauen voraus, die Herren folgten mit etwas Abstand. Unterwegs wurde immer wieder angestossen und die Aussicht genossen. Als dann auch die Herren den Gipfel vom Napf erreichten, wurden wir mit einem Apero vom Organisationsteam verwöhnt. So genossen wir die Pause auf dem Gipfel mit Speis und Trank. Anschliessend machten sich die Frauen wieder zuerst auf den Weg zurück zur Mettlenalp. Die Herren machten sich ebenfalls an den Abstieg und waren zwar nie in Sichtweite, dafür konnte man sie allerdings bereits von weitem hören. Zurück bei der Mettlenalp gab es das wohlverdiente Mittagessen Schnitzel mit Pommes und Gemüse. Am späteren Nachmittag machten wir uns mit den Autos wieder auf den Heimweg nach Buttisholz. Im Restaurant Hirschen in Buttisholz liessen wir den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein auf der Terrasse ausklingen.

Auf diesem Weg möchten wir uns beim OK für die tolle Organisation bedanken. Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Restaurant Mettlenalp für das leckere Essen.

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News

Grill- und Fotonachmittag – 09.07.2022

Nach und nach fanden immer mehr Goschtis den Weg in den Partyraum Oberarig. Alle wurden vom herzlich begrüsst und die aktuellen Neuigkeiten wurden ausgetauscht. Anschliessend verbrachten wir ein paar gemütliche Stunden und spielten Kubb. Nachdem sich langsam der Hunger bemerkbar gemacht hat, wurde der Grill eingefeuert und das Fleisch auf den Grill gepackt. Nach kurzer Grillzeit wurde gemeinsam Fleisch, Salat und Brot verspiesen. Frisch gestärkt schauten wir einen Film über das letzte Fasnachtsjahr an und liessen so manche Erinnerung Revue passieren. Auch dieses Jahr gab es so manchen lustigen Moment. Ein grosses Dankeschön an unser Filmteam, welches uns mit ihrem Film zum Lachen brachte und uns an die schöne Fasnachtszeit zurückerinnerte. Am selben Abend fand auch noch der Sommer-Carneval statt. Somit war es selbstverständlich, dass wir den Abend gemeinsam am Carneval mit feiern bis in die Morgenstunden verbracht haben.

Für Fotos klicke hier.

Veröffentlicht unter News